Fairwandel-Aktionstag

IG Metall ruft am 29.10. zu zahlreichen Kundgebungen an der Küste auf

(22.10.2021) Wir fordern Zukunftsinvestitionen und solidarische Finanzierung: Mit einem bundesweiten Aktionstag macht die IG Metall Druck auf die künftige Bundesregierung. Auch im Bezirk ist viel los. Sei dabei!

Unter dem Motto "FairWandel – sozial, ökologisch, demokratisch" ruft die IG Metall am Freitag, 29. Oktober, zu einem bundesweiten Aktionstag auf. Im Bezirk Küste sind zahlreiche Kundgebungen, Diskussionsveranstaltungen mit Politikerinnen und Politikern sowie Aktionen in Betrieben geplant (Siehe Planung weiter unten).

"Die künftige Bundesregierung muss den Wandel in der Industrie aktiv angehen und eine Politik für die Beschäftigten machen. Dafür gehen wir am 29. Oktober gemeinsam auf die Straße", sagte Daniel Friedrich, Bezirksleiter der IG Metall Küste. "Jetzt müssen die Weichen gestellt werden, damit der Umbau zu einer umweltverträglichen Industrie mit guten und sicheren Arbeitsplätzen gelingt. Dafür brauchen wir Milliarden Investitionen und eine aktive Industriepolitik."



In Bremen findet nächsten Freitag die größte bezirkliche Aktion statt: Dort sind drei parallele Kundgebungen - unter anderem mit IG Metall-Bezirksleiter Friedrich und der Bremer Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt - vor Airbus, ArcelorMittal und Daimler geplant, die per Video-Live-Stream zusammengeschaltet werden. In Hamburg startet eine Fahrraddemo am Gewerkschaftshaus zur Kundgebung am Fischmarkt, wo unter anderem die Zweite Vorsitzende der IG Metall, Christiane Benner, und Hamburgs Erster Bürgermeister, Dr. Peter Tschentscher, sprechen.

Perspektiven für die Zukunft

Weitere Kundgebungen sind in Emden, Nordenham, Papenburg (bereits am 28.10.), Flensburg, Rastede und Wilhelmshaven angekündigt. In Kiel gibt es eine Diskussionsveranstaltung mit PolitikerInnen zur Situation bei Caterpillar und in Rostock zu den Perspektiven der maritimen Industrie in Mecklenburg-Vorpommern. Die IG Metall Unterelbe bereitet Aktionen in Betrieben vor.

Konkret fordert die IG Metall unter anderem Perspektiven für zukunftsfähige Arbeitsplätze, eine Qualifizierungs- und Ausbildungsoffensive, bezahlbare und ökologische Mobilitätslösungen, eine Stärkung der Tarifautonomie sowie selbstbestimmte Arbeitszeit-Regelungen. Bis 2030 braucht es öffentliche Zukunftsinvestitionen in Höhe von 500 Milliarden Euro, so eine weitere zentrale Forderung. Die notwendigen Investitionen müssen durch eine solidarische Finanzierung getragen werden.

Aktionstag am 29.10.2021:

IG Metall Bremen

Drei parallele Kundgebungen, die per Video-Stream zusammengeschaltet werden. Jede Rede wird übertragen.

Kundgebungsorte sind:
- Mercedes Benz, Mercedesstr. 1, 28309 Bremen, Grußwort: Senatorin Kristina Vogt, Redner: Michael Peters, Betriebsratsvorsitzender Mercedes Benz Bremen

- Airbus Operations, Airbus-Allee 1, 28199 Bremen, Moderation der Gesamtveranstaltung: Ute Buggeln, Geschäftsführerin IG Metall Bremen, Redner: Jens Brüggemann, Betriebsratsvorsitzender Airbus Operations Bremen

- ArcelorMittal, Carl-Benz-Str. 30, 28237 Bremen, Redner: Muhammet Tokmak, Betriebsratsvorsitzender AMB, Abschlussredner: Daniel Friedrich, Bezirksleiter IG Metall Küste

Beginn aller Veranstaltungen: 12 Uhr

IG Metall Region Hamburg

Fahrraddemo, Beginn: 10.30 Uhr ab Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60, Kundgebung auf dem Hamburger Fischmarkt, Beginn: 11.55 Uhr

Redner*in: Christiane Benner, Zweite Vorsitzende IG Metall, und u.a. mit Dr. Peter Tschentscher, Erster Bürgermeister Hamburg

Nordwestliches Niedersachsen

IG Metall Leer-Papenburg

Kundgebung bei Kolbenschmidt, Friesenstr. 2, 26871 Papenburg, bereits am Do, 28.10, Beginn: 13.15 Uhr mit allen Bundestagsabgeordneten aus der Region

IG Metall Emden

Kundgebung im Stadtgarten Emden, Redner: u.a. Daniel Friedrich, Bezirksleiter IG Metall Küste, Beginn: 16 Uhr

IG Metall Oldenburg

Kundgebung bei August Brötje, August-Brötje-Str. 17, 26180 Rastede, u.a. mit SPD-Bundestagsabgeordneter Dennis Rhode (angefragt), Beginn: 13 Uhr

IG Metall Wilhelmshaven

Kundgebung vor der Neuen Jade Werft, Hannoversche Str. 10, 26384 Wilhelmshaven, u.a. mit SPD-Bundestagsabgeordnete Siemtje Möller (angefragt), Beginn 12.15 Uhr

IG Metall Wesermarsch und IG Metall Weser-Elbe

Kundgebung am Fähranleger Blexen, 26954 Nordenham, Beginn: 11.30 Uhr

Schleswig-Holstein

IG Metall Flensburg

Kundgebung vor der Flensburger Schiffbaugesellschaft (FSG), Batteriestr. 52,
24939 Flensburg, u.a. mit Bundestagsabgeordneten aus der Region, angefragt auch Robert Habeck (Grüne), Beginn: 12.15 Uhr

IG Metall Kiel-Neumünster

Diskussion mit Frühstück zur Situation bei Caterpillar mit neu gewählten Bundestagsabgeordneten und weiteren PolitikerInnen in Kiel, Beginn: 8 Uhr

IG Metall Unterelbe
Aktionen in einzelnen Betrieben, weitere Informationen bei der IG Metall Unterelbe

Mecklenburg-Vorpommern

IG Metall Rostock und Schwerin, IG Metall Stralsund-Neubrandenburg, IG Metall Lübeck-Wismar

Dialog zum Erhalt der Arbeitsplätze in der maritimen Industrie in Mecklenburg-Vorpommern mit den neu gewählten Bundestagsabgeordneten aus MV, Technologiezentrum Warnemünde e.V. (TZW), Friedrich-Barnewitz-Straße 5, 18119 Rostock, Beginn: 10 Uhr

Mehr zum Aktionstag auf kueste.igmetall.de



Druckansicht

Erfolgreich fr die Menschen

IG Metall Wesermarsch
An der Gate 9
26954 Nordenham

Telefon: 04731 9519370
Fax: 04731 9519379
wesermarsch@igmetall.de

Montag
10:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00

Dienstag bis Donnerstag
9:00 - 12:00 und 14:00 - 16:00

Freitag
9:00 - 12:00